„SocialLab“ – Nutztierhaltung im Spiegel der Gesellschaft

Was kritisieren große Teile der Gesellschaft an der heutigen Nutztierhaltung? Wie reagieren Landwirte auf Kritik und wie könnte die Situation verbessert werden? Diesen Fragen ging das „SocialLab“ auf den Grund und lud Verbraucher und Landwirte zur gemeinsamen Diskussion ein. Und tatsächlich: Einstellungen können sich ändern. Und zwar auf beiden Seiten!

Wir sprachen mit Dr. Inken Christoph-Schulz (Johann Heinrich von Thünen-Institut) über das spannende Projekt.

01:32 Projekt-Organisation
03:09 Zusammensetzung der Gesprächsrunden
05:44 Veränderte Einstellungen nach der Diskussion
08:28 Einsatz von Medikamenten im Nutztierstall
10:27 Wer bezahlt für Verbesserungen in der Nutztierhaltung?
14:59 Ist ein Konsens zur zukünftigen Nutztierhaltung möglich?
15:55 Zeitbedarf und Organisation des „SocialLab“
18:57 Wie geht es weiter im Projekt?

Weitere Informationen zum „SocialLab“ gibt es hier

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments