Preis der Tiergesundheit 2019: 55 Bewerbungen aus Deutschland und Österreich bei MSD Tiergesundheit eingegangen

Foto: MSD

Bewerbungsphase mit großem Erfolg abgeschlossen – Jury besucht und bewertet die besten Betriebe – Preisverleihung findet im September 2019 in Berlin statt

55 Milchviehbetriebe aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands sowie aus Österreich haben sich für den Preis der Tiergesundheit in den letzten Monaten bei MSD Tiergesundheit beworben. Schriftlich, bebildert oder per Video – die teilnehmenden Landwirte und Betriebe haben ihre Maßnahmen zur Kälbergesundheit umfassend dargestellt. Und eines lässt sich jetzt schon sagen: Die Qualität der eingereichten Konzepte ist hoch.

„Die Bereitschaft zur Teilnahme an diesem neuen Preis ist erfreulich groß. Dies zeigt, wie sehr sich die Landwirte mit dem Thema Tiergesundheit auseinandersetzen. Eine Kombination aus innovativen Managementmaßnahmen, tiergerechten Haltungsbedingungen und vorausschauenden Impfkonzepten bilden dabei zumeist den Grundstein.“ erklärt Dr. Stefan von Rüden, Leiter Geschäftsbereich Nutztier bei MSD Tiergesundheit.

Eine unabhängige Jury prüft die Bewerbungen

Seit dem Ende der Bewerbungsphase am 01. Mai werden alle Betriebe, die eine Kälbergesundheitsstrategie eingereicht haben besucht, um die Maßnahmen zu dokumentieren und dadurch für die unabhängige Expertenjury vergleichbar zu machen.
Wird ein Betrieb in die engere Auswahl genommen, findet ein weiterer Besuch mit Vertretern der Jury statt.

Durch den Preis der Tiergesundheit sollen Erfolge von Landwirten durch innovative, nachhaltige Haltungs- und Gesundheitskonzepte im Bereich der Kälberaufzucht ins Rampenlicht gestellt werden und so nicht nur untereinander zum Erfahrungsaustausch anregen, sondern auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Preisverleihung findet im September 2019 in Berlin statt

Der „Preis der Tiergesundheit“ wird im September 2019 in einem feierlichen Rahmen verliehen. Die drei Erstplatzierten erhalten ein zweckgebundenes Preisgeld für die Umsetzung weiterer Maßnahmen zur Verbesserung der Tiergesundheit und – haltung.

Mehr Informationen zum „Preis der Tiergesundheit“ erhalten Sie unter www.preisdertiergesundheit.com

„Preis der Tiergesundheit“ 2019 – die Jury:

Prof. Dr. Katrin Mahlkow-Nerge
Professorin für Tierernährung an der Fachhochschule Kiel

Dr. Caroline van Ackeren
Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg

Dr. Johann Gasteiner
Stellvertretender Direktor und Leiter für Forschung und Innovation, Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein, Österreich

Dr. Christian Koch
Lehr- und Versuchsanstalt Hofgut Neumühle

Herr PD Dr. Karsten Donat
Geschäftsführer der Thüringer Tierseuchenkasse

Herr Dr. Carl-Christian Gelfert
Fachberatung Rind, MSD Tiergesundheit

Quelle: MSD Tiergesundheit

Hinterlassen Sie gern einen Kommentar.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: