Online-Konferenz: Ökoebermast – Problem oder Chance?

© Thünen-Institut, Sinje Büttner

Im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) wurde 8 Jahre zu Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration geforscht. Unter verschiedenen Forschungsschwerpunkten wurde die ökologische Ebermast als mögliche Alternative untersucht. Die Beteiligten stellen ihre Projekte vor und präsentieren die wichtigsten Ergebnisse, um am Ende der Online-Konferenz gemeinsam zu diskutieren, ob die Ebermast in der ökologischen Schweinehaltung eine Zukunft hat

Themeninteressierte sind herzlich eingeladen an der kostenlosen Online-Konferenz am 22. März 2021 teilzunehmen. Um eine Anmeldung per E-Mail unter Angabe von Namen und Organisation (falls zutreffend) an ol@thuenen.de wird bis zum 18. März 2021 gebeten.

PROGRAMM
Ab 09:30 CHECK-IN
10:00 Grußwort (Jörg Bremond, BÖLN)

PRODUKTION
10:15 Einfluss von Herkunft und Fütterung auf das Auftreten von Ebergeruch
(Katharina Heidbüchel, Thünen Institut)

10:40 Aspekte der Fütterung in der ökologischen Ebermast
(Ulrike Westenhorst, LWK NRW)

10:55 Tierwohl in der Bio-Ebermast – (k)ein Grund für Besorgnis?
(Jeannette Lange, Uni Kassel)

11:10 Prüfung einer neuen Impfstrategie gegen Ebergeruch
(Daniela Werner & Sinje Büttner, Thünen Institut)

11:30 FRAGEN & DISKUSSION
(Moderation Karl Kempkens)

12:00 PAUSE

VERARBEITUNG & KONSUMENTEN
14:00 Verarbeitungseignung von ökologisch erzeugtem Jungeberfleisch
(Maike Hölscher, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe)

14:25 Verarbeitungseigenschaften von Eberfleisch – Strategien zur Maskierung des Ebergeruchs
(Sandra Warmuth, Hochschule Anhalt)

14:45 Sensorik und Konsumentenakzeptanz von Eberfleisch und Fleischprodukten
(Daniel Mörlein, Uni Göttingen)

15:05 Kommunikation und Akzeptanz der Immunokastration
(Daniel Mörlein, Uni Göttingen)

15:30 PLENUMSDISKUSSION
(Moderation Karl Kempkens)

15:55 Zusammenfassung der Veranstaltung
16:00 Ende der Veranstaltung

Im Anschluss der Vorträge je 5 Minuten Verständnisfragen.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments