Gesündere Schweine durch faserreiches Ergänzungsfutter

Bild: © tremoVital

Das faserreiche Ergänzungsfutter tremoVital® stabilisiert den Verdauungsprozess von Schweinen und trägt zur optimierten Darmgesundheit bei.

Immer mehr Landwirte setzen in der Tierernährung auf Naturprodukte, um den Einsatz von Medikamenten in den Beständen zu reduzieren. TREMONIS bietet jetzt mit der Wirkstoffmischung tremoVital® eine neue, sehr gut wirksame Lösung zur Stabilisierung des Verdauungsprozesses und damit zur besseren Gesundheit von Schweinen in kritischen Phasen.

In dem neuen Ergänzungsfutter tremoVital® kommen Biertreber aus bester Braugerste, Bierhefe, Karottentrester, Erbsenschalen und ein Hefezellwandprodukt als hochwertige natürliche Faserträger zusammen mit optional erhältlichen Darmstabilisatoren zum Einsatz. Die spezielle abgestimmte Wirkstoffmischung trägt zu einem gesunden intestinalen Mikrobiom und zu einer regulierten Kotbeschaffenheit bei und schafft so einen Mehrwert in Ferkelaufzucht und Mast.

Frühe Ergänzung schon zum Ferkelaufzuchtfutter
In der Zeit der Umstellung von milchbetontem auf getreidereiches Futter reagieren Verdauung und Immunsystem der Ferkel erkennbar positiv auf die frühzeitige Ergänzung des üblichen Ferkelaufzuchtfutters durch eine Gabe von tremoVital®. „Die wissenschaftlich aufeinander abgestimmten Faserstoffe beeinflussen die frühe Entstehung eines robusten, vielfältigen Mikrobioms und eines abwehrkräftigen, gesunden Ferkeldarms. Insbesondere die Kotbeschaffenheit wird durch ein Plus an ausgewogenen, verdaulichen Faserstoffen reguliert“, beschreibt Lotte Giza, Tierärztin und verantwortliche Produktmanagerin bei der Tremonis GmbH, einige der Effekte von tremoVital®.

Positive Auswirkung auf Aufzucht und Mast
Die Entwicklung eines abwehrkräftigen Ferkels kann schon in einer sehr frühen Lebensphase durch ein Plus an optimierten Fasern in der ersten festen Nahrung begünstigt werden. Die in tremoVital® enthaltenen Faserfraktionen ergänzen sich vorteilhaft und weisen ein ausgewogenes Verhältnis an Ballaststoffen auf.

Hochwertige und hygienisch sichere Faserstoffe sowie hochverdauliches Protein unterstützen das Verdauungssystem und sind deshalb in einer darmlabilen Phase der Ferkelaufzucht besonders wünschenswert. Die Faserstoffe werden im Dickdarm mikrobiell unter Bildung kurzkettiger, gesundheitsfördernder Fettsäuren verdaut. Gleichzeitig können sie Schadbakterien, Sporen und Wasser binden. „Die Faserstoffe im Biertreber können in der richtigen Faserkombination zu erstaunlichen Effekten auf den Darm führen. Sie nähren die „guten“ Bakterien durch spezielle, präbiotische Eigenschaften. Zudem ist das Eiweiß aus der fermentierten Braugerste für Ferkel hochverdaulich und unterstützt die Darmschleimhaut“, so Giza.

Verkürzte Aufzuchtdauer, geringere Gesamtmortalität
Fütterungsversuche auf Praxisbetrieben belegen die positive Wirkung von tremoVital®: Die um etwa 7 Tage verkürzte Aufzuchtdauer und die um ca. 50,8 g höheren Tageszunahmen bei annähernd gleichem Futterverbrauch bedeuten mehr Umtriebe pro Jahr und Tierplatz (+0,7 %) und damit 1,12 % mehr Ferkel im Jahr, auf die die Fixkosten umgelegt werden können.

Neben der geringeren Sterberate aufgrund von Darmerkrankungen (-0,8 %) war auch die Gesamtmortalitätsrate um 1,5 % geringer; darüber hinaus konnte der durchfallbedingte Medikamenteneinsatz bei den Versuchstieren reduziert werden. Das Fazit von Landwirt Antonius Jahn aus NRW ist deshalb eindeutig: „Wichtig ist mir, dass die Ferkel die ersten drei Wochen nach dem Absetzen trocken sind. tremoVital® im Futter hat das geschafft – was hinten raus in der Leistung schon einen Unterschied macht.“

tremoVital® ist jetzt bei kooperierenden Tierärzten oder den regionalen TREMONIS Handelsvertretern (https://www.tremonis.de/kontakt/ihre-ansprechpartner-im-aussendienst.html) erhältlich. TREMONIS bietet Landwirten, wenn gewünscht, auch eine technische Lösung zum Eindosieren.

Weitere Informationen online

Quelle: Tremonis

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments