Mit der Hundepfeife Ferkelverluste senken

Im Abferkelstall des dänischen Hofes Stovgaard bei Sønderborg werden Schweine mit der Hundepfeife zur Fütterung gerufen. Beigebracht hat ihnen das Anders Peter Andersen, seines Zeichens Schweineproduktionsberater. Bevor die Futterzuteilung ausgelöst wird, ertönt immer die Hundepfeife. Die Schweine wissen nach nur achttägigem Training genau, wann es ans Futtern geht und erheben sich.

So wird auch die Überwachung des Abferkelns erleichtert – weil die 1.500 Sauen des Betriebes aufs Pfeif-Kommando aufstehen. Denn: „das erleichtert die Betreuung und senkt die Sterblichkeit“, verrät Anders Peter Andersen.

Original-Meldung des Dänischer Fachverbands der Land- & Ernährungswirtschaft

Anmerkung: Vielleicht sollten die Tierbetreuer im Abferkelstall auch immer Leckerlis in der Tasche haben, damit der Pawlow-Reflex der Sauen erhalten bleibt.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments