Neu: Alma Pro jetzt als mobiler Tränkeautomat

Foto © Urban

In der Kälberaufzucht ist das Füttern die arbeits- und zeitintensivste Tätigkeit. Deshalb stellen viele Landwirte auf einen Tränkeautomaten um. Mit der Alma Pro von Urban ist die bedarfsgerechte Versorgung der Kälber rund um die Uhr sichergestellt – ein Gewinn für Kälberwachstum und Tiergesundheit.

Waren die Tränkeautomaten bisher fest im Stall installiert, hat der Kälberspezialist Urban jetzt auf Kundenwunsch eine mobile Lösung entwickelt: ein Gestell, auf dem die Alma Pro steht, so dass der Automat samt seiner Tränkstationen als Einheit einfach mit einem Radlader oder Gabelstapler im Stall flexibel neu positioniert werden kann. Das ist praktisch bei der Reinigung der Ställe und schont die Technik, weil der Automat inkl. Stationen ganz einfach zu entfernen ist. Außerdem kann der Automat jetzt einfach in unterschiedliche Gruppen gestellt werden, die Tiere müssen ihren Standort nicht verlassen, Umgruppierungen sind nicht mehr nötig. Davon profitieren Stallhygiene und das Tierwohl.

Das Gestell ist eine Kompaktlösung und ist bedarfsgerecht auf jeden Kunden sowohl für zwei als auch für vier Stationen zusammenstellbar. Bestehende Automaten können nachgerüstet werden. Gut sichtbar und individuell drehbar ist die Stationselektronik an den jeweiligen Stationen montiert. Dies ermöglicht eine gute Sicht auf die Technik von allen Seiten.

Mit dem neuen Gestell bietet Urban noch mehr Flexibilität in der automatischen Kälberfütterung – zum Wohle für Mensch und Kalb.

Weitere Informationen: Urban GmbH & Co. KG, Tel: 04484-9380-0, www.urbanonline.de

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments