Erhöhte Plattformen und Strohballen verbessern das Wohlbefinden von Broilern

Eine aktuelle französische Studie untersuchte, ob erhöhte Ebenen und Strohballen Wohlbefinden und Gesundheit von Broilern positiv beeinflussen. Lauffähigkeit, FPD (Foot Pad Dermatitis, Fußballendermatitis), HB (Hock Burn, Fersenhöckerveränderungen), Gewicht, Mortalität und Einstreuqualität wurden für knapp 15.000 Broiler in zwei unterschiedliche Besatzdichten (31 kg/m2 und 41 kg/ m2), mit oder ohne Anreicherung bewertet.

In einem Versuchsabteil wurde auf jeder Seite jeweils ein Strohballen platziert. Der Ballen wurde nicht erneuert, wenn er zerfiel. Im zweiten Abteil wurde, über die gesamte Dauer der Mast, eine erhöhte Plattform aus perforierte Kunststofflamellen zur Verfügung gestellt. Der Grad an FPD und HB wurde post mortem bewertet.

FPD war danach weniger schwerwiegend bei Broilern, die niedriger und in geringerer Besatzdichte, sowie mit Anreicherung gehalten wurden. Eine geringere Besatzdichte wirkte sich in beiden Anteilen auch positiv auf den HB-Score aus.

Masthühner in geringerer Besatzdichte mit Enrichment zeigten auch eine bessere Lauffähigkeit im Vergleich zu den Tieren in höherer Besatzdichte ohne Enrichment. Insgesamt kommen die Autoren zu dem Schluss, dass geringere Besatzdichte und Strohballen als Enrichment helfen können, Sprunggelenks und Fußballen-Gesundheit bei Broilern zu verbessern.

Mocz F, Michel V, Janvrot M et al (2022) Positive effects of elevated platforms and straw bales on the welfare of fast-growing broiler chickens reared at two different stocking densities. Animals 12(5), 542. (Link zur Studie)

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments